FLEGRAS-PCS

Neben dem interaktiven Zugang auf den Informationsbestand ermöglicht FLEGRAS über das Controllingmodul FLEGRAS-PCS (Produktionscontrolling) den Aufbau eines reaktiven und proaktiven Führungsinformationssystems mit Frühwarnfunktion.

Hierzu können unternehmenskritische Kennziffern und Prozesse durch FLEGRAS-PCS selbständig überwacht und die jeweiligen Entscheider informiert werden, wenn bestimmte Kennzahlen über- bzw. unterschritten werden oder Bandbreiten verlassen (Ampelfunktion).

Bei der proaktiven Nutzung des Systems werden zwischen der Führungsinstanz und der Leistungseinheit Ziele vereinbart. Diese Ziele sind quantifizierbare Werte für definierte Kennzahlen (z. B. Umsatz, Auslastung, etc.) pro Zeiteinheit. FLEGRAS-PCS überwacht die vereinbarten Ziele bzw. die damit verbundenen Kennzahlen in festgelegten Messzyklen. Sollten aufgrund der Messungen Ziele nicht mehr erreicht werden können, wird der Verantwortliche der Leisutngsseinheit proaktiv informiert.

Bei der reaktiven Nutzung des Systems werden die Kennzahlen (ohne Zielvereinbarung) in den vereinbarten Messzyklen erfasst und an die festgelegten Verantwortlichen weitergeleitet. Der Fachverantwortliche hat nun die Möglichkeit, die bestehenden Daten über die FLEGRAS-Standard-Analysefunktionen nach verschiedenen Kriterien detailliert zu analysieren.