Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Verfahrensbeschreibung nach § 4g i. V. m. § 4e BDSG zum Verfahrensregister bei dem betrieblichen Beauftragten für den Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle

becos GmbH
Zettachring 2
70567 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711 60 17 43- 0
Fax: +49 (0) 711 60 17 43- 49

Info@remove-this.becos.de
www.becos.de

2. Geschäftsleitung

Prof. Dr. Günter Bitsch

3. Leitung der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle:

Prof. Dr. Günter Bitsch

Datenschutzbeauftragte: Elisabeth Fontani

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Vertrieb, Verkauf von Produkten und Dienstleistungen und die damit verbundenen Nebengeschäfte. Nebenzweck sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Personal-, Kunden-, Vermittler-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung. Videoüberwachung erfolgt zur Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus, Einbruch oder sonstigen Straftaten. Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke.

5. Betroffene Personengruppen und zugehörige Daten oder Datenkategorien

Zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, werden die aufgeführten personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, um die unter 4. genannten Zwecke zu erfüllen:

  • Kunden:
    Adressdaten, Kontaktdaten (einschließlich Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Auskünfte)
  • Interessenten/Nichtkunden:
    Adressdaten, Interessengebiete, Angebotsdaten
  • Bewerber/Auszubildende/Praktikanten:
    Im Wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, Angaben zu Ausbildung und Qualifikation, evtl. Vorstrafen
  • Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte:
    Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände), Kontaktdaten, Mitarbeiterstatus, Qualifikation, Mitarbeiterbeurteilung, beruflicher Werdegang, Daten zur Personalverwaltung und -steuerung, Terminverwaltungsdaten, Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme, Arbeitszeiterfassung, Zugangskontrolle, Terminverwaltungsdaten, Notfallkontakte
  • Vermittler/Makler/Agenturen/Handelsvertreter:
    Adress-, Geschäfts-, Kontaktinformationen, Vertragsdaten, Bankverbindung, Protokolle
  • Lieferanten/Dienstleister:
    Adressdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten, Terminverwaltungsdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten
  • Sonstige Gruppen:
    u. U. Videoaufzeichnungen

6. Empfänger der Daten oder Empfängerkategorien

  • Die becos GmbH
  • Öffentliche Stellen, die Daten wegen gesetzlicher Vorschriften erhalten (z. B. Bundesknappschaft, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden)
  • interne Stellen, die die jeweiligen Geschäftsprozesse abwickeln (Supportservice, Vertriebsservice, Infrastruktur)
  • externe Auftragsdatenverarbeiter die im Auftrag gemäß §11 BDSG nach den Anweisungen der becos GmbH eingesetzt werden
  • Gesellschaften, die im Rahmen einer Funktionsausgliederung Aufgaben der becos GmbH wahrnehmen (z. B. Kreditinstitute, Gehaltsabrechnung, Callcenter)
  • Kooperationspartner

7. Datenübermittlung an Drittländer

Datenübermittlung an Drittländer ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfülllung, erforderlicher Kommunikation sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehenen Ausnahmen.

Im Übrigen erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten, eine solche ist auch nicht geplant.

8. Regelfristen für die Löschung von Daten

Die vom Gesetzgeber für den jeweiligen Fall vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten für personenbezogene Daten werden eingehalten. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht. Anstelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsgemäße oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen (oder Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden).

9. Sicherheit der Datenverarbeitung

Die Sicherheit der Datenverarbeitung nach Anlage 9 BDSG ist durch die getroffenen internen Maßnahmen gewährleistet.

becos GmbH