Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex

Die becos GmbH ist seit über 30 Jahren in dem Bereich MES am Markt.

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Integrität sind neben wirtschaftlichen Zielen, die
wir verfolgen, fest in unserer Unternehmenskultur verankert.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Geschäftspartner und der Gesellschaft als Ganzes bewusst und stehen für ein faires und respektvolles Miteinander.

Der nachstehende Verhaltenskodex ist eine Selbstverpflichtung im Umgang mit allen Anspruchsgruppen unseres Unternehmens und dient gleichzeitig der internen wie auch externen Orientierung im Umgang mit unserer Organisation. Was wir unserem Umfeld bieten, erwarten wir in gleicher Weise von unserem Umfeld.

1. Geltungsbereich

Der Verhaltenskodex ist für unser gesamtes Unternehmen verbindlich.

2. Verhaltensgrundsätze

2.1 Integrität

Ethik und Recht

Wir stehen für die Einhaltung der Rechtsordnung unseres Landes. Wir orientieren uns am allgemeingültigen Wertesystem und bekennen uns klar zur Einhaltung ethischer Normen, gesellschaftlicher Werte und Rechtschaffenheit als Zeichen unserer Integrität.

Unser Auftreten

Wir begegnen jedem Menschen mit Respekt und Toleranz.

Unsere Mitarbeiter repräsentieren und beeinflussen das Bild unseres Unternehmens in der Öffentlichkeit. Wir achten darauf, dass unsere Mitarbeiter unseren Geschäftspartnern stets freundlich, zuvorkommend und dienstleistungsorientiert begegnen.

Umgang mit Geschäftsgeheimnissen

Interne Informationen über unser Unternehmen, Strategien, Ziele oder unsere Aktivitäten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, behandeln wir vertraulich.

Vertrauen ist die Basis der Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern.

Genauso verantwortungsvoll gehen wir mit Informationen unserer Geschäftspartner und Geschäftsbeziehungen um. Wir tragen keine Informationen über Anbahnung, Zusammenarbeit oder bestehende Vertragsverhältnisse ohne Einverständnis unserer Geschäftspartner an Dritte weiter oder machen diese zugänglich für die Öffentlichkeit.

Diese Grundsätze gelten über den Zeitpunkt der Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit Mitarbeitern oder über den Zeitpunkt der Beendigung von Projekten und Geschäftsbeziehungen hinaus.

2.2 Unsere Mitarbeiter

Gleichbehandlung

Wir missbilligen jede Benachteiligung von Mitarbeitern aufgrund ihrer ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir tolerieren keine Diskriminierung im Zuge einer Anstellung in unserem Unternehmen. Jeder Bewerber hat dieselben Chancen. Die Auswahl eines Bewerbers wird nach objektiven Kriterien für die jeweils vakante Stelle vorgenommen.

Wir nehmen Hinweise, die derartige Benachteiligungen zum Inhalt haben, ernst und werden diese bis zur vollständigen Aufklärung verfolgen.

Gewalt und Belästigung

Wir tolerieren keine Arten von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt und lehnen jede Art von Belästigung ab.

Meinungsfreiheit

Jeder Mitarbeiter hat das Recht, seine Meinung offen und frei zu äußern.

2.3 Arbeits- und Gesundheitsschutz

Wir sind uns der Fürsorgepflicht unseren Mitarbeitern gegenüber bewusst. Wir stehen für die Einhaltung der gesetzlichen Arbeitsschutzvorgaben und organisieren unsere Arbeit nach den Grundsätzen der Prävention und Arbeitsergonomie.

Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, uns bei der Durchführung der Arbeitsschutzmaßnahmen zu unterstützen.

Arbeitszeiten

Wir respektieren die Vorgaben der Arbeitszeitgesetze und achten auf die Einhaltung von Höchstarbeitszeiten, Ruhe- und Pausenzeiten. Mehrarbeit erfolgt stets auf Basis der Freiwilligkeit.

2.4 Entlohnung

Wir stehen für die Einhaltung der Mindestlohnvorgaben. Darüber hinaus treten wir für eine faire Entlohnung im Rahmen unserer Möglichkeiten ein. Wir missbilligen jede Art der Ausnutzung von Mitarbeitern. Wir erwarten dies gleichermaßen von unseren Geschäftspartnern.

2.5 Korruption

Wir lehnen jede Form der Korruption ab. Wir meiden Situationen, in denen wir eigene Interessen durch Annahme oder Gewährung von Vorteilen gegen die Interessen des Unternehmens stellen. Wir bestechen nicht und wir lassen uns nicht bestechen und treten
für einen fairen und unverzerrten Wettbewerb ein. Jeder Hinweis auf Bestechung ist der Geschäftsleitung unverzüglich mitzuteilen.

Zur Vermeidung von Interessenskonflikten lehnen wir eine Abgabe als auch eine Annahme von unangemessenen Geschenken oder Zuwendungen strikt ab.

2.6 Kartellrecht

Wir stehen für einen fairen Wettbewerb. Wir distanzieren uns von Preisabsprachen, die Absprache von Konditionen und Gebiete und achten die wettbewerbsregulierenden Gesetze. Wir erwarten dies auch von unseren Geschäftspartnern und Wettbewerbern. Nicht zuletzt aus unserem eigenen Interesse heraus tolerieren wir keine wettbewerbsverzerrenden Aktivitäten in unserem Umfeld.

2.7 Datenschutz

Wir achten den Schutz personenbezogener Daten nach den gesetzlichen Vorgaben. Wir nehmen keine Speicherung gesetzlich nicht legitimierter Daten vor. Eine Speicherung von Daten erfolgt lediglich aus Gründen der vertraglichen Erfüllung.

Wir missbilligen jede Art von Missbrauch von Daten durch unsere Mitarbeiter oder durch externe Personen. Wir tragen Sorge, die bestmögliche Datensicherheit in Bezug auf die Zugänglichkeit und den Zugriff von Daten zu gewährleisten.

2.8 Umweltschutz

Wir stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt. Auch vermeiden wir jegliche Verunreinigungen der Umwelt. Wir arbeiten stets an unserem Energiebewusstsein und richten Geschäftsgebäude, Fuhrpark und Maschinen bei Neu- und Ersatzbeschaffungen nach dem neuesten Stand der Energietechnik aus.

2.9 Schutz des Unternehmensvermögens

Wir fordern von unseren Mitarbeitern einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Vermögenswerten unseres Unternehmens. Jeder Mitarbeiter trägt Sorge für den Schutz der Vermögensgegenstände durch einen ehrlichen und pfleglichen Umgang. Die Unterschlagung von Vermögen des Unternehmens wird durch geeignete Maßnahmen sanktioniert.

3. Anwendung und Regelverstöße

Jeder Mitarbeiter hat für die Einhaltung der Verhaltensgrundsätze im Rahmen unserer Compliance einzustehen. Nur gemeinsam kann erreicht werden, dass eine ethisch und integer orientierte Unternehmenskultur von allen Mitarbeitern getragen werden kann.